Wann kommt der Frühling

Freitag, Mai 07, 2010

Mai kühl und nass..



im wahrsten Sinne des Wortes. Seit dem 1. Mai,
ist es ganz schön frisch und kalt. Den Regen können wir
gut gebrauchen, es war sehr lange trocken.

Vergangene Woche haben ich mir einige Saisonpflan-
zen aus Holland geholt., sie haben eine riesen Auswahl.

Bin gespannt wie lange die Gaza blüht, hatte sie bis her
noch nicht. 18Lobelien, Salven, australisches
Gänseblümchen, Lavendel...habe ich schon alles eingesetzt.
bei Frost lege ich ein Vlies darüber..


das Allium wächst super, soll bis 1.50m hoch
werden...





die dunkelen Tulpen fangen jetzt auch
an zu blühen, ein schönes dunkelesrot,
fast schwarz...


die Puple blüht schon über 4 Wochen, wegen dem
kühlen Wetter..


herrlich an zu sehen, das Maiengrün*..





2 neue Rittersporn eingesetzt...


was für eine tolle Farbe,
gesehen in der Nachbarschaft...


sieht auch klasse aus, wollte ich
schon vergangenes Jahr aufnehmen, ihren Namen
habe ich vergessen...









dieser schöne Flieder, erinnert mich immer
an meine Kindheit, sieht fantastisch aus, so
schön gewachsen...





diese Bilder habe ich heute Morgen aufgenommen,
bei leichtem Nieselregen...


Wünsche Euch allen einen geruhsamen Image and video hosting by TinyPic Muttertag,
auch wenn das Wetter nicht so mit spielt..



Image and video hosting by TinyPic











Kommentare:

luna hat gesagt…

Liebe Waltraud, wie immer habe ich Deine schönen Gartenbilder sehr genossen.
Seit ich einmal ganz normalen Lauch, der aber auch sehr hübsch blüht, im Beet gehabt habe und da kamen die Lilienkäfer darüber und es wurde eine echte Plage...seither traue ich mir nichts mehr in dieser Richtung zu setzen.

Schön, Dein Flieder!
Wie zieht man sich ein Stämmchen?

Und ich wünsche Dir auch ein wunderschönes Muttertagswochenende!
Sei lieb gegrüßt...Luna

Frauke hat gesagt…

wie weit schon alles bei Euch ist und wie üppig es schon blüht
schöne Bilder hast du zusammengestellt
Frauke

Gartenzauber 2008 hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Gartenzauber 2008 hat gesagt…

Hallo Luna, Danke für deinen

lieben Besuch bei mir.

Du möchtest ein Fliederbäumchen selber ziehen...
Besorge dir eine Jungpflanze mit einem möglichst geraden, kräftigen Mitteltrieb sowie einen geeigneten Topf. Entferne alle Seitentriebe und binden den Mitteltrieb an einem Stab fest. Nun warte ca. 2 bis 4 Jahre, schneide fleissig alle Seitentriebe, dünge regelmässig, natürlich gibt es einen neuen Topf, wenn der alte Topf zu klein wird. Im Winter selbstverständlich eingepacken. Wenn du meinst , der Mitteltrieb bzw. zukünftige Stamm ist genügend hoch, wird die Triebspitze gestutzt. Die Stammhöhe bei einem Fussstamm ist zwischen 40 und 60 cm, bei einem Halbstamm variert er von 80 bis 120 cm. Denke bitte daran, dass du gute 20 bis 30 cm vom Stamm einbüssen, sobald Sie die Triebe wachsen lassen. Die Krone formen indem du die Triebspitzen laufend einkürzt, somit wird diese immer dichter. Allfällige Seitentriebe unter der Krone werden nach wie vor direkt am Stamm entfernt.
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Wünsche dir gutes gelingen.

LG Waltraud

Birgit hat gesagt…

Hallo liebe Waltraud,
ja den Mai stellt man sich immer ein ganz klein wenig anders vor als er bis jetzt so war. Trotzdem, Du hast ja Recht, der Garten hat den Regen dringend nötig gehabt. Deine mal wieder schönen Fotos zeigen ja, wie wohl sich alle Pflanzen nun fühlen. Sie strotzen nur so vor Grün. Die Ansicht des 11. Fotos von oben (das mit dem weißen Flieder im Vordergrund) erinnert mich total an meinen eigenen Garten.
Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Birgit

Gartendrossel hat gesagt…

wooow, liebe Waltraud, habe gerade den Anblick Deiner schönen Blumenfotos genossen...eine wahre Pracht...teilweise kenne ich diese Blumen gar nicht mit Namen... gesehen vielleicht schon...
ich starte gleich nochmal eine Rundreise....

und wünsche Dir eine schöne Woche
mit lieben Grüßen Traudi

guild-rez hat gesagt…

Liebe Waltraud,
auch bei uns in Toronto, Canada erlebten wir nochmal sehr kalte Temperaturen und viel Regen. Der Regen war im Garten willkommen und der Frost war zu dieser Jahreszeit zu erwarten.
Wir erwarten warmes Wetter und Sonneschein zum Wochende. Das wird ein Startschuss für die Gartensaison:)
Deine herrlchen und kreativen Fotos haben mir sehr gut gefallen.

LG Gisela,

blumenfee57 hat gesagt…

Hallo Waltraud, dein Garten sieht richtig frühlingsmäßig aus. Es grünt und blüht an allen Ecken. Leider ist es bei uns zur Zeit sehr kalt, und die Natur hält sich zurück, obwohl ich denke, dass die Eisheiligen nun endlich vorbei sind.

Einen hoffentlich sonnigere Woche wünscht Charlotte.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Laut Landgericht kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert.Da ich auf die von mir verlinkten Seiten keinen Einfluss habe, distanzieren ich mich hiermit ausdrücklich von deren Gestaltung und Inhalt. Urteil Ich weise ausserdem darauf hin, dass die Verantwortlichkeit für die Inhalte der Unterseiten der verschiedenen Anbieter beim jeweiligen Anbieter liegt. Für Richtigkeit der Angaben innerhalb der Domain wird keine Gewähr übernommen.