Wann kommt der Frühling

Dienstag, Juni 02, 2009

Die Gewaechshaeuser von Schloss Laeken 2. Teil


Ich habe im 1.Teil geschrieben, das 3 Wochen im Jahr (Mai),
'Die koeniglichen Gewaechshauser'
fuer die Bevoelkerung offen steht..
2,50€ pro Person, finde ich wirklich sehr human, dass
kann sich jeder leisten.
Die Pflanzensammlung in Laeken umfasst tausende von Baeumen,
Straeuchern, Blumen und Pflanzen. Eigens fuer die Dekoration,
der Gewaechshaeuser waehrend der Oeffnung im April und
Mai, werden in kleinen Treiebhaeusern um die 5.000 blue-
hende Pflanzen gezuechtet. Der gesamte Gewaechshauskomplex
erstreckt sich ueber 1,5 Hektar. Die Gesamtoberflaeche der Glas-
bedachung belaeuft sich auf 2,5 Hektar. das ist schon gewaltig finde ich..!

Das 1. Bild zeigt uns, die Geraniengalerie, sie verlaeuft
ein Teil ueberirdisch bis zum Spiegelhaus,
dass 2. Stueck verlaeuft unterirdisch...


viel Seitengalerien sind auch abgesperrt...


baumhohe Farne verlocken mit ihren dick bepelzten
Stielen zum Darueberstreicheln, es fuehlt sich wie
Samt an. Die warme Erde riecht nach Urwald....



gigantisch dieses Gewaechs..


Spiegelsaal..




schoen tropisch warm..

Hortensien sehr schoen arrangiert, auch die Farb-
Zusammenstellung, sehr wirkungsvoll...





Entlang an den Waenden der Geranien-galerie wachsen hohe
Geranien, in unterschiedlichen Farben...


zu den Haeupten der Besucher haengen
massenhaft Fuchsienblueten herab,
sowie suesse blaeulichweisse Blueten Sonnen-
wende (Heliotrop) und die kleinen Lampinons
der Schoenmalve (Abutilon), die an die belgischen
Nationalfarben erinnert (Rot, Gelb, Schwarz).
Die Geranien (Pelargonium) sind keine Kletter-
geranien, sondern stark wachsende Sorten, die bis
zu 2 Meter hoch werden.
Im Anfang des 20. Jahrhunderts gab es nicht weniger,
als 360 unterschiedliche Arten.
Finde ich bemerkenswert.. sehen auch wunderschoen
aus, ich habe sie noch nie so gross gesehen....





das Azaleenhaus, ein Farbenmeer..



prachtvoll kann ich nur sagen*

diese intensiven Farben..


heir rechts ist auch wieder eine Seitengalerie,
meistens habe ich beim Gehen die Bilder aufgenommen,
da es da so eng ist, muessen alle Leute stehen
bleiben, wenn Bilder gemacht werden...



ich finde diese Farbnuance schoen..

sehr reizvoll, diese Sitzgruppe...


in einer Biegung auf halber Strecke (200m),
hat der Architekt Balat eine kleinen
Pavillon errichtet, das Dianahaus.
Ganz hinten steht die Skulptur der Jagdgoettin
Diana.
Die besonders attraktive Bepflanzung besteht in diesem
Gewaechshaus, aus Orchideen, Palmen, einem hohen
Baumfarm, der aus Australien und Thaiti zuhause ist.


sieht auch sehr apart aus, dieses Gewaechs, wie ein
Geweih..

ueberall stehen Skulpturen, von
verschiedenen Goettinen in den
Seitengalerien, gefaellt mir besonders gut..


nun sind wir wieder draussen im Park, schoene
Strauchpaeonien, besonders die Gelben..


noch ein letzten Blick zu den Rhododendron-
bueschen...
an das Wachhaeuschen vorbei..


gehen wir zu unserem Parkplatz..

herrlich die riesenhohen Baeume, besonders die
Kastanien sind ein herrlicher Anblick..

wuensche Euch allen eine schoene Woche..

Waltraud


Kommentare:

Fuchsienrot hat gesagt…

Auch der zweite Teil deines Berichts zeigt wieder aufs Schönste wie imposant die ganze Anlage ist, liebe Waltraud! Die tollen Hängefuchsien hätte ich mir auch sehr gerne angesehen, aber alles andere natürlich auch. Du zeigst wieder ganz herrliche, farbenfrohe Bilder - ein schöner Post! :-)
LG
Angelika

blumenfee57 hat gesagt…

Ganz wunderschöne Fotos, die Du uns da zeigst. Gewächshäuser sind einfach andere Welten. Wo bekäme man sonst solche Exoten zu sehen.

LG Charlotte.

Sabine hat gesagt…

Herrliche Bilder Waltraud, so was bekommt man nicht oft zu sehen.
LG,Sabine

Bek hat gesagt…

Ein schoener Ausflug. Diese Hortensien gefallen mir auch gut. Nachdem ich noch soviel Platz im Schattenbereich habe, moechte ich noch einige setzen.Sosehr mir Azaleen gefallen, die gelben gehoeren nicht zu meinen Lieblingen. Wahrscheinlich weil es in dieser Jahreszeit soviel anderes in Gelb gibt.
LG, Bek

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Laut Landgericht kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert.Da ich auf die von mir verlinkten Seiten keinen Einfluss habe, distanzieren ich mich hiermit ausdrücklich von deren Gestaltung und Inhalt. Urteil Ich weise ausserdem darauf hin, dass die Verantwortlichkeit für die Inhalte der Unterseiten der verschiedenen Anbieter beim jeweiligen Anbieter liegt. Für Richtigkeit der Angaben innerhalb der Domain wird keine Gewähr übernommen.