Wann kommt der Frühling

Sonntag, November 02, 2008

Zum erstenmal.....

bei uns im Garten gesehen, ein Eichelhaeher. Wir haben
Vogelfutter gekauft, mein Woelfchen* lag dann auf der Lauer....
und hier ist das Ergebnis ... durchs Wohnzimmer-
fenster auf genommen. Einmal von oben, der naechste Film von unten, wie er sich an das Vogelhaeuschen klammert, das wollte ich Euch nicht vorenthalten, sieht einfach
lustig aus.....!
Bei uns ist es sehr feucht und diesig, richtiges Novemberwetter.
Wuensche Euch allen einen schoenen Sonntag.

LG GARTENZAUBER


Kommentare:

blumenfee57 hat gesagt…

Ist das nicht ein seltener Gast? Unser Vogelhaus wird allerdings seitTagen von zwei dieser Spezies besucht. Aus meiner Kindheit kann ich mich erinnern,daß mein Vater immer sagte:Den bekommst du nicht zu sehen,das ist die Polizei des Waldes. So ändern sich die Zeiten.

LG Charlotte.

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Waltraud,
richtig klasse sind deine Videos. Vor Jahren besuchte uns im Winter auch ab und zu ein Eichelhäher und ich habe ihn mit großer Freude beobachtet.
LG
Angelika

Lebenszeit hat gesagt…

Da sind dir aber schöne Video-Aufnahmen gelungen. Und mächtig Hunger hat der Bursche...jetzt kennt er ja die Futterquelle und wird sicher öfters kommen.Im Garten habe ich auch noch keinen Eichelhäher gehabt, obwohl wir sehr nahe an der Natur wohnen.
Wünsche dir noch einen schönen Restsonntag.
Ganz liebe Grüße
Rita

Barbara hat gesagt…

Schade, bei mir sind die Videos leider nicht sichtbar, muss es später nochmals probieren. Aber toll ist, dass du gerade an die Kamera gedacht hast, als du den Eichelhäher entdecktest :-) !!
Einen guten Wochenstart und lieben Gruss,
Barbara

Bek hat gesagt…

Toll! Oft ist man ja zu langsam, um die Voegel mit der Kamera zu erwischen. In natura habe ich leider noch keinen gesehen.
LG, Bek

Gudi hat gesagt…

Hallöchen!

Super! Da warst du zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Auch bei uns sieht man die Eichelhäher immer öfter in der Nähe der Häuser.

VLG Gudi

Birgit hat gesagt…

Schön festgehalten, Waltraud! Bei uns ist auch oft ein Eichelhäher im Garten. Bei aller Schönheit ist er aber auch ein Raubvogel.

LG Birgit

Jutta hat gesagt…

Hallo Waltraud
Eigentlich sind solche Aufnahmen auch Glücksmomente, die Digi hast du anscheinend immer griffbereit.
Da hatte sich mein Helmut gefreut, er hat erst kürzlich ein neues Vogelhäuschen montiert, in einen Bereich wo er von innen hinblicken kann.
Liebe Grüße Jutta

Geli hat gesagt…

hallo Waltraud, damit du mich findest, da ich die Blogs umbenannt habe

http://gelis-oase.blogspot.com/

http://gelisbastelecke.blogspot.com/

http://gelisallerlei.blogspot.com/

hier nun, lG Geli ( nicht mehr Saba)

SchneiderHein hat gesagt…

Hallo Waltraud,
da hast Du ja auf Anhieb Glück gehabt! Wir versuchen sie schon seit Jahren mit der Kamera einzufangen, aber haben bis jetzt noch keine schönen & scharfen Aufnahmen hinbekommen. Obwohl sie bei uns im Garten schon lange heimisch sind. Ganz faszinierend war es, als die Elterntiere ihrem Sprößling im Herbst beibrachten, dass es bei uns in der Wiese eine Schale mit Katzenfutter für die Igel gibt. Die sollte er von der Gartenstuhllehne aus anfliegen. Das war ein Schauspiel - da hätten wir auch gut eine Video-Funktion gebrauchen können.
Aber vielleicht könnt Ihr solche Momente ja eher & besser mit der Kamera einfangen, wenn sie Eure Futterstelle häufiger aufsuchen!
Liebe Grüße
Silke

Wurzerl hat gesagt…

Eichelhäher jetzt schon am Futterhaus? Das ist in der Tat ungewöhnlich und tatsächlich des Dokumentierens wert. Aber eine kleine blaue Feder haben sie Dir nicht als Dankeschön dagelassen, Waltraud, oder?!
Lieber Gruß vom Wurzerl

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Laut Landgericht kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert.Da ich auf die von mir verlinkten Seiten keinen Einfluss habe, distanzieren ich mich hiermit ausdrücklich von deren Gestaltung und Inhalt. Urteil Ich weise ausserdem darauf hin, dass die Verantwortlichkeit für die Inhalte der Unterseiten der verschiedenen Anbieter beim jeweiligen Anbieter liegt. Für Richtigkeit der Angaben innerhalb der Domain wird keine Gewähr übernommen.