Wann kommt der Frühling

Dienstag, Juni 17, 2008

Der Sommer kommt mit Riesenschritten..!!..

Es passiert so viel

neues im Garten, das man garnicht

merkt wie schnell die Zeit vergeht.

das Wetter ist im Moment sehr an-

genehm. Meine Rosen halten mich

auf 'Trab, staendig muessen sie aus-

geputzt* werden was ich sehr gerne

mache, dass ist totale Entspannung.

Auch sind wieder einige Rosen neu

erblueht und Stauden, die ich jetzt hier

zeige.

Sandgloeckchen






Thymian, steht an allen Ecken..






Clair de Renaissance blueht unermuedlich..



Nachtkerze voll erblueht...


auch das Schleierkraut...



traumhaft der Lavendel...



Thymian im Topf.. ..


dieserThymian hat eine wunderschoene

Farbe..

















Skabiose soll blau bluehen, da bin

ich mal gespannt....? ..


auch sie blueht unermuedlich...



endlich blueht meine gelbe Akelei, freu*



ganz zart sind ihre Bluetenblaetter...




mein Garten aus einem anderen Blick-

winkel gesehen...



dieses Jahr hat die Rouge Cardinal mehr

Blueten, sie will nicht so richtig bluehen..





H. Balzac tolle Rose (Regen erporbt)....



Sterndolde...



William Shakspeare







Leander mit Taglilien..



herrlich die Mgblumen...



jetzt blueht auch meine Elbflorenz

sie duftet herrlich..






Marienglockenblume ...



Campanula- garganica...




sie blueht unermuedlich, sagenhaft..






Cosmea...



neue Sorte, sie soll gefuellt sein? So
sieht sie aus...




Heidenelke.

~~~~~~~~~

Es war nachts haeufig sehr frisch,

heute war es wieder schoen warm bei

24°. Vielleicht ist die 'Schfaskaelte' vor

bei?!
Wuensche allen Bloggern und Leser

eine schoene Woche, viel Sonne!

Einen guten Start in den Sommer...!!
~~~~~~~

Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

Gudi hat gesagt…

Schöne Gedichte hast du für uns aufgeschrieben. Mir wird ganz warm ums Herz.
Rosenausputzen ist wirklich Meditation pur. Das geht einfach nur langsam, vorsichtig, bedächtig. Einmal nicht mit den Gedanken dabei zu sein, rächt sich direkt schmerzhaft.
Bei mir fangen die Rosen gerade erst an zu blühen.
VLG GUdi

blumenfee57 hat gesagt…

Ich hoffe auch, dass die Schafskälte vorüber ist, damit wir den Garten genießen können, der Gang durch Deinen schönen Garten läßt hoffen. Die Taglilien stehen wohl überall in den Startlöchern,und die Skabiose blüht wirklich in einem hellen Blau, es gibt sie aber auch in weiß, da kannst Du gespannt sein, was herauskommt.

LG Charlotte

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Waltraud,
ich hatte dich schon vermisst, da ich einige Tage auch im Forum nichts von dir gelesen hatte.
Deine Blumen und Rosen sind einfach wundervoll. Die gelbe Akelei ist ja ganz bezaubernd und auch so einige andere Staudenschätze würden mir für meinen Garten sehr gefallen.
Ich will später auch die Rosen ausputzen. Der Blütenhöhepunkt ist bei den meisten schon überschritten, wie schade - aber dafür stehen jetzt die Fuchsien in den Startlöchern. ;-)
Ich wünsche dir eine schöne Restwoche in deinem wundervollen Garten.
LG
Angelika

Hillside Garden hat gesagt…

Wunderschöne Bilder! Und Gedichte liebe ich sowieso!
Der Sommer ist in der Tat auf seinem Höhepunkt, was soll denn jetzt noch kommen, wenn die Rosenpracht vorrüber ist? Die Hems sind auch um Wochen zu früh.

Sigrun

guild-rez hat gesagt…

Hallo Waltraud,
Herrliche Blumenfotos..die Rosenfotos sind bewunderungswert.
Meine gelbe Akelei hat auch die ersten sehr grossen Blüten. Die anderen Akeleien sind verblüht oder dabei Samenstände zubilden.
Pilze?? Ja, sie wachsen in unserem Garten. Wir wohnen in einem Park -ähnlichen Gebiet am See Ontario, umgeben von vielen, alten Bäumen. Daher habe ich viele Pilz Fotos.
Gestern habe ich ein neues Blog angefangen für Mushrooms, Lichen and Fungi..mein neues Studiengebiet.
Wenn Du Lust hast, hier kannst Du interessante Fotos sehen..
http://guildwoodvillagemushrooms.blogspot.com
LG Gisela

Sabine hat gesagt…

Tolle Bilder wieder Waltraud. Du hast wirklich einen wunderschönen Garten. Die gelbe Akelei gefällt mir sehr. Nach so einer muss ich auch mal ausschau halten.
LG, Sabine

Barbara hat gesagt…

Du hast wunderbare Rosen! Und das Sandglöckchen gefällt mir auch sehr (habe aber diese Pflanze nicht im Pflanzenbuch gefunden. Weisst du evtl. den botanischen Namen). Deine Thymian sind ebenfalls herrlich, ein umwerfendes Blau! Toll!
LG, Barbara

Gartenzauber 2008, Gartenidylle 07 hat gesagt…

Hallo Barbara, der botanische Name des Sandgloeckchen heisst Jasione ein Glockenblumengewaechs.´Sie liebt einen trocknen mageren und sonnigen Platz.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen?

LG Waltraud

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Laut Landgericht kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert.Da ich auf die von mir verlinkten Seiten keinen Einfluss habe, distanzieren ich mich hiermit ausdrücklich von deren Gestaltung und Inhalt. Urteil Ich weise ausserdem darauf hin, dass die Verantwortlichkeit für die Inhalte der Unterseiten der verschiedenen Anbieter beim jeweiligen Anbieter liegt. Für Richtigkeit der Angaben innerhalb der Domain wird keine Gewähr übernommen.