Wann kommt der Frühling

Mittwoch, Dezember 05, 2007

Clematis

Clematis auch Waldreben genannt, sind wunderschöne,
Kletterpflanzen. Das Pflanzloch wird sehr tief gemacht.
Vor der Pflanzung gebe ich reichlich Kompost und Hornspäne ins
Pflanzloch, dann gebe ich reichlich Wasser. Ich beschatte die Wurzeln
mit Tonscherben. Im Sommer gebe ich ihnen 20 g Rosendünger.
Bei Trockenheit gieße ich sie reichlich.
Ich setze meine Clematis so tief, dass ein bis zwei Augenpaare mit in die Erde
kommen, ca 10 cm. So kann die Clematis später noch einmal aus diesen
geschützten Augen austreiben, falls sie oberirdisch beschädigt wurde, durch schneiden,
harken, Schädlinge oder gar die gefürchtete Clematiswelke.
Schnittgruppen
Zeitpunkt und die Stärke
des Schnitts hängen von derBlütezeit der Clematis ab.
____________
Gruppe 1 Frühjahrsblüher
wie die Clematis montana muss
man nicht regelmäßig
schneiden, nur überstehende
oder kranke Triebe kürzen.
____________________
Gruppe 2 Frühsommer-blühen
jährlich im November/ Dezember
schneiden und dabei alle Triebe
etwa um die Hälfte einkürzen.
____________________
Gruppe 3 Sommerblüher
jährlich im November/
Dezember schneiden. Alle
Triebe bis auf 20 bis 50 cm
über dem Boden kürzen.
__________
Grefve Erik Ruuth
Ich ich bin von ihr begeistert. Ihre Blüten sind im Frühjahr
gefüllt. Wuchshöhe ca. 2,5 m. Sie gehört der Rückschnitt-gruppe 2
an. Sie mag gerne Halbschatten auch sie ist
Kübel geeignet.
Snow Queen
Rückschnittgruppe 2
Wuchshöhe ca 3 m. Blütezeit 5/6- 8/9


Multi Blue
Rückschnittgruppe 2
Wuchshöhe ca. 3 m



The President
Jedes Jahr im Nov.- Dez. die Triebe
um die Hälfte einkürzen. Ist Kübel geeignet.





Madame Le Coultre
oder Marie Boisselot
Höhe bis ca 4 m, Südlage meiden, Höhe
bis ca 4 m, ihre winterhärte ist sehr gut.
Sie gehört der Rückschnittgruppe 2-3 an.




Lord Neville
Kübel geeignet, Höhe ca. 3,5 m.
Rückschnittgruppe 2







John Paul II
Rückschnittgruppe 3
Jährlich im Nov.-Dez. auf 20- 50 cm
zurückschneiden.
Höhe ca. 4 m, starkwüchsig und robust.








Jackmanii
Ich bin von ihr begeistert.
Ich schneide sie im Dez., jedes Jahr 20 cm über
dem boden ab. Wenn ich sie nach der Blüte sofort zurückschneide,
blüht sie nochmal im Okt.- Nov.














Miss Batemann
Rückschnittgruppe 2
Ihre Wuchshöhe beträgt ca 2,8 m. Ihre Blütengröße 12- 14 cm.










florida bicolor Syn. Sieboldii

Ihre Blütengröße 6-8 cm. Blühzeit
7-10
Sind frostgefährdet.
Ich mache ihr eine 20 cm hohe Laub-
schütte.
Sie wird jährlich etwas zurückgeschnitten.














Vit.Blue Angel

Rückschnittgruppe 3









Rouge Cardinal
Ich habe sie schon sehr lange und
bin sehr zufrieden. Sie blüht als erstes
bei mir im Garten. Nach der Blüte schneide ich sie zurück,
dann blüht sie nochmal. Rückschnittgruppe 3
Kübel geeignet.













Etoil Violette
aus der Texensis-Gruppe trägt im
Herbst Gruppen zierlicher, nickender, offen
glockiger Blüten in dunkelem Rosa mit
hellen Spitzen.
Die Winterhärte ist sehr gut, Kübel geeignet.
Rückschnittgruppe / 3















Radar Love
Eine stark wuchernde Clematis.
Sie sieht sehr hübsch mit ihren gelben Glocken aus.
Ich schneide sie auf 2 m zurück im Dez.














vit. AlbaLaxureans
Ich habe sie seit diesem Jahr.
Sie soll ca. 2-3 m hoch werden. Sie
ist eine italienische Waldrebe.
Rückschnittgruppe /3
















Durandii
Da sie nicht klettert stütze ich sie.
Sie ist eine Staudenkelmatis und wird ca. 1 - 2 m hoch.
Sie passt sehr gut zu Rosen.
Rückschnittgruppe / 3

















tex. Princess Diana
Rückschnittgruppe / 3



















tex. Gravetye Beauty
Blütezeit 6 - 9.Sie wird ca. 2 -3 m hoch.
Rückschnittgruppe / 3

















Kommentare:

Susanna hat gesagt…

So schöne Clematis. Mein ältesten sind grad mal zwei Jahre alt.

Diese Schätzchen stehe bei mir im Garten

Clematis viticella Hågelby White (lieb ich besonders)
Madame Le Coultre
integrifolia Aljonushka
montana var. rubens
alpina Pink Flamingo
Mrs. Cholmondeley
Clematis 'Niobe'
Clematis 'Hagley Hybrid'

Die vit. AlbaLaxureans die du zeigst, könnte mich auch noch verführen.

Sabine hat gesagt…

Hallo Waltraud,
hab grad deinen Blog entdeckt. Werde jetzt öfters mal bei dir reinschaun.
Herrliche Clematis hast du.

Hier sind meine:

Dutches of Albany
Betty Corning
Proteus
Miss Bateman
Multi Blue
Violet Charm
Ville de Lyon
Etoile Violette
Paniculata

Habe fast alle erst dieses Jahr gepflanzt.
Liebe Grüsse, Sabine

Birgit hat gesagt…

Wunderschöne Clematisblüten. Sie gehören zu meinen Lieblingsblumen im Garten. Unverzichtbar, da Rosenbegleiter.
LG, Birgit

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Waltraud, ein schöner Clematis-Post, diesen wunderschön blühenden Kletterer muß man wirklich einen eigenen Post gönnen. Ich habe mein Rosenrondell voll mit Clematis. Meine Favouriten sind die Viticella Hybriden, sie bekommen so gut wie keine Clematis-Welke. Ich beschatte die Wurzeln auch, aber zusätzlich pflanze ich den Wurzelstock von Clemis schräg ein.
Lieber Gruß vom Wurzerl

manus-schafe-gartenwelt hat gesagt…

Hallo!
Nach deinem netten Kommentar auf unserem Blog, haben Schmusibu und ich gleich mal zu dir rüberlinsen müssen.....hach und wir wurden wahrlich nicht enttäuscht. Der Namen deines Blogs lies ja schon viel erahnen, aber was wir dann gesehen haben...alle Achtung! Werden sicher noch öfters bei dir reingucken...vor allem, weil wir doch auch so verliebt in Clematis sind. Schmusibus Liebling ist Nelly.(Moser)
Liebe Grüße von Manu und Schaf

Hillside Garden hat gesagt…

Wunderschöne Clematis! Ich bin das erste mal hier und sehr begeistert, weil bei mir die Clemis leider nicht wachsen wollen!

Sigrun

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Waltraud, ich hoffe, Du hast meine Anmerkungen in Skype gefunden.
Leider konnte ich 2 Tage nicht vernünftig im Compi arbeiten, er litt an Alzheimer, jetzt hat er sich beruhigt. Wenn Du noch Fragen hast, bin wieder erreichbar.
Wünsche Dir einen schönen 2.Advent
Wurzerl

Anonym hat gesagt…

Hallo Waltraud,

habe soeben deinen neuen Blog
angeschaut, super!

Besonders Deine Clematis gefallen
mir gut.
Freue mich schon auf Deine Rosen.

Werde öfters mal bei Dir reinschauen. Viel Spass weiterhin.

LG Rose

Wurzerl hat gesagt…

Liebe Waltraud, Du hast zwar nicht neu gepostet, aber oben ein neues Bild und eine neue Schriftfarbe ausgewählt. Gratuliere! Das sieht sehr schön aus, und ich kann die Schrift jetzt auch lesen (freu).
Lieber Gruß vom Wurzerl

Gartenzauber 2008 hat gesagt…

Hallo Wurzerl,

bei uns war am sonntag der nikolaus. Unsere enkelkinder waren auch da.
Bin seit montag ganz stark erkältet
und habe starke halsweh.
Ich habe heute einige neue bilder
gepostet, das programm hat einige macken, kann garnicht richtig schreiben, dauert alles ganz lange..?
Ich setze die Clematis so tief, das ein bis zwei augenpaare mit in die erde kommen, ( ungefähr 10 cm).
So können sie nochmal austreiben, falls sie eine welke haben.
Werde es noch mit notieren im blog,
wenn ich es wieder klappt.
So nun lege ich mich wieder hin, bis dann waltraud

Anonym hat gesagt…

Dieser Blog mit seinen herrlichen Bildern bestätigt mir meine Entscheidung mir Clematis in den Garten zu setzten. Allerdings muss man da ja schon allerhand beachten. Obwohl du ja schon was zum Schnitt gesagt hast, hab ich diesbezüglich noch einen netten Beitrag zur Clematis gefunden, der vielleicht interessiert:
http://www.lenas-tulpenbaum.de/clematis-schneiden-1-pflanze-3-unterschiedliche-typen.html

Gartenzauber 2008 hat gesagt…

Danke Anonym, für Deine Info.

LG Waltraud

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Laut Landgericht kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten distanziert.Da ich auf die von mir verlinkten Seiten keinen Einfluss habe, distanzieren ich mich hiermit ausdrücklich von deren Gestaltung und Inhalt. Urteil Ich weise ausserdem darauf hin, dass die Verantwortlichkeit für die Inhalte der Unterseiten der verschiedenen Anbieter beim jeweiligen Anbieter liegt. Für Richtigkeit der Angaben innerhalb der Domain wird keine Gewähr übernommen.